Boginfo

  
 
Museum Tusculanums Forlag bruger cookies for at huske dine indstillinger. Ved at bruge sitet accepterer du dette. Accepter cookies
 
Bookmark and Share      Nyhedsbrev   Print siden  

Forum Architektur der Stadt Wolfsburg (red.)
Hans Scharouns Theater für Wolfsburg

2013, 80 s., hft.
Tysk
ISBN 978-87-635-4157-2



Vejl. pris112 DKK  17 $  15 €  13 £
Onlinepris89 DKK  14 $  12 €  11 £

▼ Indhold
▼ Din mening

I kommission for Jovis Verlag

Erst sein Spätwerk, die Berliner Philharmonie (1956–1963), verschaffte Hans Scharoun endlich die verdiente internationale Beachtung. Fast zeitgleich gewann Scharoun auch in Wolfsburg den internationalen Architekturwettbewerb für den Neubau eines Theaters. Nach mehreren Überarbeitungen und einem zähen Ringen um die Realisierung wurde der Kulturbau am 5. Oktober 1973 feierlich eingeweiht. Vier Jahrzehnte später hat sich das Gebäude am Klieversberg nicht nur unter den wichtigsten Gastspieltheatern in Deutschland etabliert – auch die Architektur hat nichts von ihrer eindrucksvollen Präsenz und ihrer herausragenden Qualität verloren. Zum 40-jährigen Jubiläum ordnen Katrin Barthmann und Rocco Curti vom Niedersächsischen Landes-amt für Denkmalpflege den erstrangigen Kulturbau in die Architekturgeschichte des 20. Jahrhunderts ein. In einem Rundgang lädt Nicole Froberg vom Forum Architektur Wolfsburg zum Erkunden der Räume ein. Fotograf Lars Landmann öffnet die Augen für großartige Details und ermöglicht einen spannenden Blick hinter die Kulissen.

mit Beiträgen von Katrin Barthmann, Rocco Curti und Nicole Froberg

 


Indhold
VORWORT 4
„GELIEBT UND UNUMSTRITTEN – DAS JÜNGSTE BAUDENKMAL UNSERER STADT“
Monika Thomas ∙ Stadtbaurätin der Stadt Wolfsburg

HANS SCHAROUN (1893 – 1972) – EIN KURZPORTRÄT 6
Nicole Froberg ∙ Forum Architektur der Stadt Wolfsburg

CHRONOLOGIE ZUM THEATER WOLFSBURG 10

DAS STADTTHEATER IN WOLFSBURG VON HANS SCHAROUN ALS KULTURDENKMAL 15
Katrin Barthmann und Rocco Curti ∙ Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege

EIN FEUERWERK DER FORMEN – RUNDGANG DURCH DAS THEATER WOLFSBURG 35
Nicole Froberg ∙ Forum Architektur der Stadt Wolfsburg

AUSBLICK 74
„EINE VERÄNDERUNG WÄRE FATAL!“
Gespräch mit dem Intendanten Rainer Steinkamp über die Zukunft des Wolfsburger Theaters

AUTOREN 78

ANHANG 79
 


Indlæg offentliggøres med navn og e-mail. Forlaget forbeholder sig ret til at redigere og udelade indlæg.




Museum Tusculanums ForlagRådhusvej 192920 Charlottenlund
Tlf. 3234 1414info@mtp.dk
CVR: 8876 8418

Bank: Danske Bank, 1092 København KBIC: DABADKKK
Reg.nr.: 1551Kontonr.: 000 5252 520IBAN: DK98 3000 000 5252520

www.mtp.dk er en e-mærket netbutik, og derfor har du altid adgang til e-mærkets gratis Forbrugerhotline, når du handler hos os.

©2004–2020 Museum Tusculanums Forlag. Alle rettigheder forbeholdes. Ved brug af dette site anerkender og accepterer du, at indholdet på dette site tilhører MTF eller tredjemand fra hvem MTF afleder sine rettigheder, samt at indholdet er ophavsretligt beskyttet og ikke må anvendes uden forudgående skriftlig samtykke fra MTF. Du anerkender og accepterer yderligere, at varemærker, kendetegn, varenavne, logoer og produkter vist på dette site, er beskyttet og ikke må anvendes uden forudgående skriftligt samtykke fra MTF.


Handelsbetingelser Juridiske betingelser Behandling af personlige oplysninger